Pascal F. Skuppe

Gesamtleitung / Musikalische Leitung

(Jahrgang 1985) inszeniert und leitet seit 2001 Konzert- und szenische Liederabende mit dem Schwerpunkt Musical. Seit 2009 ist Pascal F. Skuppe jährlich als Dozent für Musiktheater und Leiter der Musicalproduktionen der Sommerakademien der Leuphana-Universität Lüneburg engagiert. 2014 gründete er THE MUSICAL COMPANY, die nun mit CATS an die Musikschule Seevetal e.V. umzog. Zahlreiche Musicals wurden seither von ihm inszeniert und geleitet wie etwa GREASE, RENT, AIDA, TITANIC, CATS, NON(N)SENSE, 3 MUSKETIERE und CABARET. Skuppe legte bereits 2003 eine Chorleiterprüfung beim Landesmusikrat Hannover mit Auszeichnung ab. Er studierte Schulmusik an der HfMT Hamburg mit dem Schwerpunkt Gesang sowie Theologie und Erziehungswissenschaften an der Uni Hamburg. Von 2003 bis 2016 unterstand ihm die Kirchenmusik der Friedenskirche Maschen und später zusätzlich Ramelsloh. Er leitete neben klassichen Standardwerken wie Bach Weihnachtsoratorium und Matthäuspassion, Mozart Requiem, Beethoven C-Dur-Messe, Mendelssohn Elias, Rossini Stabat Mater und Messe Solennelle die Uraufführungen „Die Hirten an der Krippe“ (Wölk *1994) und seine eigene „canarische Messe ,Und meine Seel ein weites Meer´“ sowie sein „09/04/45 In Paradisum nach Worten Dietrich Bonhoeffers“. 2011 initiierte und leitete er das Projekt „Jesus Christ – Superstar? –eine Matthäuspassion-“, welches neben 2013/14 auch 2015 unter seiner Leitung in Zusammenarbeit mit Professor Cornelius Trantow und den Hamburger Symphonikern in der Laeiszhalle Hamburg aufgeführt wurde. Im September 2014 dirigierte er für den Hamburger Chorverband den über 500 Sänger zählenden Chor des Poporatoriums „Die 10 Gebote“ im Hamburger Michel. Im Juni 2016 wurde seine crossover-Komposition ELIJAHrock für das Kulturforum 21 in der Laeiszhalle Hamburg uraufgeführt. Seit Oktober 2016 dirigiert er die Buxtehuder Konzertreihe „Rock Meets Classic“.

Kathi Lausberg-Pielhau

Choreografie
(Jahrgang 1978) begann im Alter von sechs Jahren mit dem Ballettunterricht in Nordenham. Als erklärtes und bedingungsloses ziel hatte sie bereits in diesem Alter „Ballettlehrerin“ zu werden. Sie wirkte in den Bühnenproduktionen „Peter Pan“, „die Nachtigall“ und „Cabaret“ mit. 1997 begann sie die Ausbildung zur stl. anerkannten Tanzpädagogin an der traditionsreichen Lola Rogge Schule in Hamburg. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung 1999 folgten Aufenthalte im Ausland (Rotterdam, Kairo, Fuerteventura), wo weitere tänzerische sowie tanzpädagogische Erfahrungen durch Workshops, Projekte und Shows gesammelt wurden. 2003 gründete Kathi Lausberg-Pielhau die Tanzabteilung der Musikschule Seevetal. Seit 2007 übernahm sie die Gesamtleitung der jährlichen Tanzspektakel eins bis acht., eine Tanzaufführung mit mehr als 110 Mitwirkenden in der Burg Seevetal.

Antje Schlaich

Schauspiel / Regie
geboren 1986 im tiefsten Baden Württemberg, führte sie ihr Weg über die Burgfestspiele Jagsthausen schließlich in den Norden, zunächst ans Theater Lüneburg. Sie arbeitete in Musical- und Soloproduktionen mit Christian Berg und Konstantin Wecker in Hamburg. Von dort aus war der Weg nicht weit nach Kiel und so absolvierte sie von 2009 bis 2013 ihre Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel in Kiel. Sie ist freiberufliche Schauspielerin und in den verschiedensten Bereichen aktiv, ob als Schauspielerin, Sprecherin, oder Moderatorin. Seit 2012 arbeitet sie jeden Sommer als Leiter der Musicalproduktion für die Leuphana Sommerakademie mit Jugendlichen. Unter anderem führte sie ihr Weg in den letzten Jahren immer wieder in die Regie, so zum Beispiel für das Nimmerland Theater, das Theater23 in Lübeck und nun schließlich nach Seevetal zur Musical Company.

Michael Ränger

Leitung Musikschule
geb. 1963, studierte Klavier bei Prof. Kämmerling und an der HfMT Hamburg bei Prof. Banfield. Als Zweitstudium absolvierte er in Hamburg den Studiengang Elektronische Tasteninstrumente. Live stand er mit diversen Bands mehrere Jahre auf der Bühne und war Mitglied in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen (z.B. als Cembalist im Barock-Quartett „soave sia il vento“). Seit 1995 leitet er die Musikschule Seevetal e.V. (VdM-Mitglied) und ist bundesweit als Seminar- und Workshopleiter tätig. Der Schwerpunkt liegt hier in der pädagogischen Fortbildung für instrumentalen Gruppenunterricht. Darüber hinaus ist er Mitglied im geschäfts-führenden Vorstand des Landesverbandes nieders. Musikschulen und  Vors. der Kontaktstelle Musik im Landkreis Harburg.

Jana Gugenheimer

Musikalische Assistenz
1997 in Hamburg geboren und ist dort aufgewachsen. Als Tochter einer Ballerina und eines Musiklehrers lernte sie sehr früh den Kontakt zur Bühne kennen und lieben und wurde zudem musikalisch erzogen. Seit 2009 genoss Jana die Klavierausbildung bei Klara Golod, welche ihr zu erfolgreichen Teilnahmen bei diversen Wettbewerben verhalf. Doch Klavierspiel allein war ihr nicht genug, so kam es, dass sie sich auch anderweitig bei verschiedenen Projekten bei Organisation und Begleitung engagierte. Die erste Bühnenerfahrung sammelte sie bereits ab 2006 bei der Opera Piccola, später kam noch das Schauspiel im Schultheater des Niels-Stensen-Gymnasiums dazu. Es reizt sie sehr Teil eines großen Ganzen zu sein, so wurde sie 2014 Pianistin bei The Musical Company und spielte bei Titanic, sowie Cats, im Orchester. Aktuell studiert sie Schulmusik an der HfMT mit dem Zweitfach Geographie.

Lilli Pape

Regieassistenz

Charlotte Aust

Maske

Jürgen Huckauf

Bühnenbild
Bereits beim ersten Bühnenprojekt sorgte Jürgen Huckauf (*1945) dafür, dass GREASE einen echten Trabbi auf die Bühne bekam und dieser sogar beleuchtete Augen hatte. Seither ist er bei allen Musicals mit wachsender Begeisterung, aber auch wachsenden Aufgaben dabei. So galt es bei RENT einen sechs Meter hohen Baum aus Schrott zu bauen und bei AIDA ganze Nillandschaften inklusive Hängekonstruktion zu entwickeln. Obwohl er zuvor nie als Bühnenbildner gearbeitet hat, liegt das Künstlerische doch in seiner Familie. Ursprünglich zwar den Wunsch habend Bühnenmaler zu werden, studierte er dann doch Elektrotechnik und schlug eine ganz andere Richtung ein. Nun genießt er die Zeit im Ruhestand, um sich und damit auch seinem Publikum einen lange zurückliegenden Traum zu erfüllen. Seine bisher größte Aufgabe war der Bau des Bühnenbildes auf vier Ebenen für die R.M.S. Titanic, der Jungfernfahrt von THE MUSICAL COMPANY.

Alex Kühl

Technical support
Alex Kühl wurde 1997 geboren. Aktuell arbeitet als Geschäftsführer bei der Bördel Media GmbH in Buchholz. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er unter anderem in seinem eigenen Tonstudio sowie auf diversen Bühnen in Hamburg. Alex stand bei THE MUSICAL COMPANY schon bei TITANIC als Henry Etches auf der Bühne. Desweiteren konzipierte er bei zahlreichen Produktion das Lichtdesign und kümmerte sich um die technische Ausstattung.

Fabian Busch

Design & Fotografie
(*1995) betreut das Departement DESIGN von THE MUSICAL COMPANY. In seinen Händen liegt das komplette Auftreten der Produktion in der Öffentlichkeit. Vom Logo übers Programmheft bis hin zu Plakaten und Photographien bringt er alles in einen stimmigen, modernen Gesamteindruck und schafft somit einen hohen Wiedererkennungswert für die einzelnen Projekte. Seit 2013 arbeitet seine Agentur Villon Design für PFS-music. Der Abiturient strebt an in seiner Wahlheimat Hamburg zu studieren. Theatererfahrungen sammelte er sechs Jahre lang an der jungeOper Hannover, mehr noch schrieb er eigene Stücke. Er kreierte schon Designs für Produktionen in der Hamburger Laeizshalle und trat besonders durch seine Arbeit für das Musical TITANIC hervor. Aktuell arbeitet er für das Kulturforum21 und ist als Event- und Studiofotograf deutschlandweit tätig.

Constanze Wollersen

Kundenmanagement
Constanze Wollersen wurde 1968 geboren. Aktuell arbeitet sie beim weltgrößten Kaffeedienstleister. Erste musikalische Erfahrungen sammelte sie im Bremer Kinderchor. Constanze stand bei THE MUSICAL COMPANY schon bei Titanic, Cats, 3 Musketiere, Cabaret, Evita, High School Musical und beiden klassischen Chorprojekten auf der Bühne. Im Projekt Jesus Christ Superstar freut Constanze sich vor allem auf die Neuauflage dieser genialen Kombination aus klassischem Chorwerk und Musical.

Peter Wollersen

Produktionsassistenz
Peter Wollersen wurde 1966 geboren. Aktuell arbeitet er bei einem Internet-Dienstleister. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er im Kirchenchor. Peter stand bei THE MUSICAL COMPANY schon bei Titanic, Cats und Cabaret auf der Bühne. Bei weiteren Projekten hat er sich im Chor beteiligt. Im Projekt „Jesus Christ – Superstar?“ freut Peter sich vor allem auf die Kombination klassischer Musik mit modernen Klängen.

Wilma Huckauf

Kostüm

Roswitha Manthei

Kostüm